Flexible Kraftstofftanks

Sicherheitskonzept für Standardkraftstofftanks in Nutzfahrzeugen

Standardkraftstofftanks in Nutzfahrzeugen werden dazu mit einem elastomeren Verbundwerkstoff ausgekleidet, der für deutlich erhöhte Sicherheit sorgen und bei einem Unfall Folgeschäden verhindern soll.

Das 1,2 mm dünne, nitrilbeschichtete Aramidgewebe wird bereits erfolgreich im Motorsport eingesetzt und soll als zweite Schutzhaut im Tank dienen. Die extreme Durchstich- und Reißfestigkeit des Materials vermindert gravierend das Risiko eines katastrophalen Kraftstoffverlustes im Falle eines Unfalls. Zurzeit wird dieses Konzept in einer umfangreichen Entwicklungsstudie getestet.

Flexible Kraftstofftanks