• rubber-expansion-joint-construction-de.jpg

    Aufbau eines Gummi-Kompensators

  • expansion-joints-plant-engineering.jpg

    Anlagenbau: Dieselaggregate, Generatoren, Pumpstationen und Kühlwasserkreisläufe sind Bereiche, in denen Gummikompensatoren ihre Vorteile schon lange unter Beweis stellen. Viele Betreiber setzen die Produkte serienmäßig in ihren Konstruktionen ein.

  • expansion-joints-petroleum.jpg

    Mineralölindustrie: Unsere speziellen Gummimischungen bieten höchste Beständigkeit gegen Öle und Kraftstoffe. Gummikompensatoren werden eingesetzt im Tankwagenbau, aber auch bei der Installation von Erdtanks an Tankstellen zum Ausgleich von Bodensetzungen.

  • expansion-joints-building-technology.jpg

    Gebäudetechnik: Gummikompensatoren werden oftmals in Gebäudeinstallationen eingesetzt, z.B. in der Klima- und Heizungstechnik, in Druckerhöhungsanlagen und in der Trinkwasserversorgung. Für die Heizungstechnik steht eine spezielle Konstruktion zur Verfügung, die bis zu + 130°C eingesetzt werden kann und einer vom TÜV zertifizierten Eigenüberwachung nach DIN 4809 unterliegt.

  • expansion-joints-shipping.jpg

    Schiffbau: Der Ursprung zur Entwicklung von Gummikompensatoren geht auf den Schiffbau der 50er Jahre zurück. Sie dämpfen Schwingungen und Geräusche der an Bord installierten Motoren, Pumpen und Generatoren und ermöglichen eine leichte Installation der Rohrleitungsteile.

Gummikompensatoren / Rohrverbinder

Butyl

Elastomerqualität für Trinkwasser mit Zulassungen gemäß Elastomerleitlinie, ACS sowie WRAS. Zusätzlich einsetzbar für ölfreie Abwässer, Druckluft (ölfrei), schwache Säuren und Laugen sowie spezielle Chemikalien.

Butyl

NR/BR

Spezialqualität für abrasive Medien, wie z.B. Schlämme, Granulate sowie Flüssigkeiten mit Feststoffgehalt.

NR/BR

CSM

Für Säuren, Laugen und Chemieabwässer (chemikalienfest) sowie ölhaltige Kompressorluft.

CSM

CR

Standardqualität für kaltes und warmes Wasser, Seewasser, Abwässer (z. B. auch leicht sauer, alkalisch oder ölhaltig), teilweise auch für Öle und Fette geeignet.

CR

EPDM

Für ölfreie Chemikalien, Dauerbeanspruchung durch Heißwasser, Luft, hohe Temperaturbeständigkeit, TÜV zertifiziert für Heizungsanlagen nach DIN 4809.

EPDM

FKM

High-Tech Qualität für aggressive Medienbeanspruchungen sowie Kraftstoffe mit einem Aromatenanteil von mehr als 50%, gute Beständigkeit gegen Chemikalien.

FKM

HNBR

Mineralöl- und treibstofffeste Qualität, Schmier- und Hydrauliköle sowie Kühlwasser mit ölhaltigem Korrosionsschutz, sehr gute Ozonbeständigkeit.

HNBR

NBR

Für Mineralöle, Kraftstoffe, Kraftstoff-Ethanolgemische sowie Lösungsmittel und Fette. Nicht geeignet für Dampf und Heißwasser.

NBR

NBR weiß

Elastomerqualität für Lebensmittel gemäß RAL-Richtlinie, öl- und fetthaltige Nahrungsmittel und z.B. auch Breie, Säfte, Weine sowie Entsalzung.

NBR weiß

Downloads