Zweigwerk in Hangzhou eröffnet

ContiTech Grand Ocean Fluid im chinesischen Changchun hat ein Zweigwerk im rund 2.000 km entfernten Hangzhou eröffnet.

Hier werden seit März Unterbodenklima- und Heizungsleitungen für die Ford-Plattform CD4.2 in Serie hergestellt, zu der Fahrzeuge wie der Ford Edge und der Lincoln MKS gehören. In das Werk und die dort eingesetzten Spezialmaschinen wurden mehr als 1 Mio. Euro investiert. Die Unterbodenleitungen werden darauf seit September 2014 gefertigt. Bis zu 40 Arbeitsplätze entstehen auf dem 2.000 m2 großen Werkgelände, das noch Platz für Erweiterungen bietet.


 
Dank des Markterfolgs des neuen Ford Edge und der um 35 Prozent gestiegenen Nachfrage werden noch einmal 700.000 Euro investiert, um während der nächsten Monate die komplette Prozesskette von Changchun hierher zu übertragen und damit ein weiteres Kapitel in der Erfolgsgeschichte dieser jungen Produktionsstätte zu schreiben. Mit diesem Schritt wird der Wandel vom reinen Montagestandort zu einem Produktionswerk abgeschlossen. Alle anderen Leitungen für Ford werden weiterhin in Changchun gefertigt.