Bitte wähle ein Land oder Region.
Deutschland Deutschland Ok Ändern
 Lösungsmittelarme Beschichtung für Keilrippenriemen

Lösungsmittelarme Beschichtung für Keilrippenriemen

Home Media Stories Lösungsmittelarme Beschichtung für Keilrippenriemen

Lösungsmittelarme Beschichtung für Keilrippenriemen

ContiTech produziert seine Keilrippenriemen für Fahrzeuge jetzt noch umweltfreundlicher.
 

CONTI® UNIPOWER TOUGH GRIP Ressourcen einsparen, CO2-Bilanz verbessern: Das lösemittelarme Herstellungsverfahren des Unipower Tough Grip schont die Umwelt.
Foto: ContiTech

Dafür hat der Kautschukspezialist ein neues Produktionsverfahren entwickelt, bei dem die textile Beschichtung auf den Keilrippenriemen CONTI® UNIPOWER TOUGH GRIP aufgebügelt wird. Bisher wurde der Flock mit Lösungsmitteln auf den Riemen aufgebracht – darauf kann jetzt weitestgehend verzichtet werden. Der neue Prozess schont die Umwelt, da Ressourcen eingespart werden und eine bessere CO2-Bilanz erreicht wird. Kunden profitieren zudem von einer noch höheren Verfügbarkeit, da das neue Verfahren für schnellere Durchlaufzeiten in der Keilrippenriemenproduktion sorgt.

Der CONTI® UNIPOWER TOUGH GRIP kommt unter anderem in Pkw-Modellen von BMW und Ford zum Einsatz. Eine spezielle gewebearmierte Laufseite sorgt für geringen Verschleiß, optimalen Grip und maximale Laufruhe – auch unter extremen Bedingungen wie Kaltstart, Feuchtigkeit oder Scheibenversatz. Wie das genau funktioniert, erläutert ein YouTube-Video. Für sein umweltfreundliches Herstellungsverfahren wurde der Keilrippenriemen bereits mit dem Partslife-Umweltpreis 2015 ausgezeichnet.

Erfahren Sie mehr über den CONTI® UNIPOWER TOUGH GRIP in unserem YouTube-Video:

Download