Deckplattenoptionen (Nordamerika)

Schützen Sie Ihre Investition mit Deckplattenoptionen von Continental.

Cover Options

Die Deckplattenoptionen von Continental bieten den ultimativen Schutz für Ihre Gurtkarkasse, so dass Sie niedrigere Kosten pro geförderte Tonne erzielen und Ihr System weniger Wartung benötigt. Unsere innovativen, duroplastischen Deckplattenoptionen bieten Schutz und sind selbst unter den härtesten Beanspruchungen leistungsstark. Mit unserem Fachwissen bieten wir eine Vielzahl von Deckplattenoptionen an, um Ihre spezifischen Anwendungsanforderungen zu erfüllen.Unser vertikaler integrierter  Herstellungsprozess ist einzigartig in der Fördergurtindustrie. Unterstützt durch umfangreiche Forschungs- und Testeinrichtungen verfügen wir über Deckplattenoptionen, die Ihre spezifischen Anforderungen erfüllen. Wir verfügen über eigene Mischanlagen, die die Komponenten für die Herstellung unserer Deckplattenoptionen liefern, so haben wir in jedem Prozessschritt die Kontrolle über die Qualität unseres Produkts.

Deckplattenoptionen

Alumina – HOT

Speziell entwickelte Deckplatten für den Einsatz in Aluminiumoxid-Anlagen, in denen gefördertes Aluminiumoxid Temperaturen von bis zu 400 °F erreichen.

Arktis Gold und Arktis Gold Plus

Ausgezeichnete Mineralöl- und Abriebbeständigkeit kombiniert mit verbesserten Kälte-Eigenschaften.

Defender und Defender Plus

Deckplatten nach DIN Y und ARPM Klasse I, die eine sehr gute Abriebbeständigkeit, eine gute Schlitzfestigkeit und eine ausgezeichnete Dauerbiegefestigkeit bieten.

Eco Series

Eindrückrollwiderstandsoptimierte Gummimischungen, entwickelt, um Energieeinsparung  durch Reduktion des Eindrückens der laufseitigen Deckplatte zu erzielen. Bereits hunderte Kilometer an Fördergurten profitieren bereits von der Verwendung von Eco Plus und erreichen eine Senkung des Energieverbrauchs um bis zu 15 %, bei dem Einsatz durch Eco Extreme ist sogar eine Reduzierung um 30 % möglich im Vergleich zu Standarddeckplatten.

Shield FR-2G, Shield FRAR-2G und Shield FRHT-2G

für übertägige Kohlewaschanlagen, Kraftwerke und Anwendungen im Nicht-Kohle-Untertagebau entwickelt wurde, die den Flammtest-Standard ASTM D378-13.2 (alter MSHA CFR 30 Teil 18) erfordern. Für Anwendungen, die eine moderate Hitzebeständigkeit bis zu 250 °F erfordern, ist FRHT-2G erhältlich.

Shield ARMA Plus und Shield ARMA Tough

Speziell für den Steinkohlebergbau unter Tage entwickelt und erfüllt 
die Prüfnorm MSHA CFR Teil 14 (B.E.L.T). Shield ARMA 
Deckplatten sind ozonbeständig und bieten eine hohe Abriebbeständigkeit 
für die anspruchsvollsten Anwendungen, wie z. B. bei ansteigenden oder abwärts fördernden Anlagen.

Shield FRORS-2G

Beständig gegen Öl und statisch leitfähig, ist diese Deckplatte 
für ölhaltige Kohle- oder Koksmaterialien in Bereichen mit Brandgefahr 
konzipiert. FRORS-2G erfüllt die Flammtestnorm ASTM D378-13.2 (alte MSHA CFR 30 Teil 18).

Shield FRAR-CSA C und Shield FR-CSA C

Die feuerhemmenden, antistatischen Gurte sind vom kanadischen 
Department of Energy, Mines and Resources, Ottawa nach CAN/ 
CSA M422M87, Typ C, für den Einsatz unter Tage sowie für andere 
Bergbaubetriebe zertifiziert. FRAR-CSA C bietet eine ca. 40 % bessere 
Abriebbeständigkeit als ein FR-CSA C Compound.

Easyrider

(DIN Z und ISO L) Deckplatte, die für 
Abriebbeständigkeit und eine sehr gute Dauerbiegefestigkeit ausgelegt ist.

Monster Hide, Monster Hide Plus und Monster Hide MORS

Der ultimative Schnitt- und Schlitzschutz. Entwickelt, um Beaufschlagung von großen Steinen mit scharfen Kanten zu absorbieren. Monster Hide MORS widersteht den Auswirkungen von Deckplattenschnitten und -ausbrüchen, die durch 
schwere lokale Beaufschlagung verursacht werden können, und ist MOR-resistent gegen Deckplattenquellung, die bei Kontakt mit Terpenöl entstehen können.

Gold Classic, Gold Plus und Gold Extreme

Die Deckplatten der Gold-Serie schützen Ihren Fördergurt vor den Auswirkungen von Terpenen in Holzspänen, Getreide und Erdölen. Gold-Öl-Deckplatten bieten eine gute Abriebbeständigkeit und einen hohen Nutzen für den Umgang mit mäßig öligem Material, bei dem keine Feuerbeständigkeit erforderlich ist.

Pathfinder Supreme, Pathfinder Arctic und Pathfinder CSA

Flammhemmende Deckplattenoption, die speziell für die Getreideindustrie entwickelt wurde, in welcher ölhaltige Getreide sowie dosiert kontrollierte Mineral- oder Pflanzenölstaubunterdrückungssprays mit dem Gurt in Berührung kommen. Pathfinder Arctic für Kältetemperaturanforderungen bis -40 °C (-40 °F).

Solar-Shield Gold

Unsere ölbeständige Deckplattenoption, die für Anwendungen entwickelt wurde, die eine höhere Beständigkeit gegen Hitze, Öl und Abrieb erfordern. Sie ist beständig gegen Temperaturen bis zu 180 °C (350 °F), Oxidation und die Auswirkungen von korrosiven Atmosphären.

Solar-Shield Classic, Solar-Shield Plus,
Solar-Shield Extreme und Solar-Shield Ultimate

Eine außergewöhnliche Serie an hitzebeständigen Deckplatten, wenn überlegene Hitzebeständigkeit gegen Aushärtung und Rissbildung erforderlich ist. Solar Shield-Deckplatten wurden entwickelt, um heißes Material bei diskontinuierlichen Temperaturen von 180 °C (350 °F) mit Classic, bis zu 400 °C (750 °F) mit Extreme und über 400 °C (750 °F) mit Ultimate zu transportieren und gleichzeitig die überlegenen hitzebeständigen Eigenschaften beizubehalten.

Stacker (DIN W, ARPM Grade I)
Stacker Plus (ARPM Grade I, ISO H, DIN X, ASM, SANS M)

Premium Deckplattenoptionen, die für hervorragende Beständigkeit gegen Einschneiden, Schlitzen und Abrieb entwickelt wurden.

Survivor (ARPM Grade I, AS-A, SANS A)
Survivor Plus (ARPM Grade I)

Entwickelt für höchsten Abriebwiderstand. Ideal für Hochgeschwindigkeitsanwendungen mit kleinen Trommeldurchmessern für Schotter, Basalt, Erz, Kupfer, Takonit und anderen abrasiven Anwendungen, bei denen es auf Leistung ankommt.

Weitere Fragen?

Kontaktformular

Download

    Stories zum Thema