CTA-150

CTA-150

Anwendung

Geeignet für den Transfer hochaggressiver Säuren und Lösungsmittel, wie zum Beispiel:
Schwefelsäure und Flusssäure.

Hauptanwendungsgebiete:
Petrochemische und chemische Industrie.
 

Technische Daten

PTFE-Beschichtungen, Kunststofffolien und Polypropylengewebe. Innere und äußere Verstärkungsspiralen aus Edelstahl AISI 304/316. Wetter-/abriebbeständige Außenhülle.
Schläuche können mit einer Nylonschnur als Schutz vor Abrieb oder einer Spirale aus Polyethylen als Knickschutz ausgestattet werden.

  • Farbe: Grau mit rotem Streifen.
  • Konstruktionsnorm: BS EN 13765 (BS 5842).
  • Temperaturbereich: -30°C bis +80°C (Sonderausführungen für andere Bereiche auf Anfrage).
  • Druckprüfung: 1,5-facher Betriebsdruck.
  • Leitfähigkeit: R kleiner 10 Ohm. Bei Bedarf können Schläuche nicht-leitend hergestellt werden.
 
Ø innen Arbeitsdruck Berstdruck Vakuum Mindestradius Gewicht/m Durchgehende max. Länge
inch bar bar bar mm kg m
3/4” 10,5 42,0 0,9 80 0,60 10
1” 10,5 42,0 0,9 125 0,70 10
1 ½” 10,5 42,0 0,9 150 0,90 20
2” 10,5 42,0 0,9 200 1,70 20
2 ½” 10,5 42,0 0,9 200 2,40 20
3” 10,5 42,0 0,9 280 2,90 20
4” 10,5 42,0 0,9 400 4,20 20
6” 10,5 42,0 0,9 575 9,60 20
8” 10,5 42,0 0,9 800 12,00 20
10” 10,5 42,0 0,9 1000 16,80 10