• power-transmission-pkw-zahnrad.jpg

  • vorlage_systemkompetenz_keilriemen.jpg

    Systemkomponenten Zahnriementriebe

  • vorlage_systemkompetenz_zahnriemen.jpg

    Systemkomponenten Keilrippenriemen

Zu diesen Entwicklungskompetenzen gehören:

  • Rechnergestützte Riementriebsimulationen zur Ermittlung und Optimierung des dynamisch Betriebsverhaltens durch „SIMDRIVE“
  • Lebensdauervorhersagen mit den intern entwickelten Software-Programmen Bearinx® und „KRRLEB“
  • Geometrische Spannsystemauslegung und -optimierung mittels „BeltDrive“-Berechnungssoftware
  • FE-Berechnungen und CAD-gestützte Topologieoptimierungen
  • Riementriebssimulationen auf speziell entwickelten Simulationsprüfständen („Breadboard-Testing“)
  • Funktions- und Dauerfestigkeitsuntersuchungen auf befeuerten Motorprüfständen mit einer Leistung bis zu 330 kW
  • Funktionsuntersuchungen vor Ort beim Kunden mit transportabler flexibler Messtechnik
  • Fahrzeugmessungen auf dem hauseigenen Rollenprüfstand (geeignet für Allradfahrzeuge, Konditionierungsmöglichkeit von -30°C bis +40°C), auf der Teststrecke oder vor Ort beim Kunden
  • Akustik-Untersuchungen an Bauteilen, Motoren und Fahrzeugen
  • Dauerfestigkeitsuntersuchungen auf speziellen Komponentenprüfständen