ContiPipe™ Gurte

Eine runde Lösung für die Materialsicherung über lange Förderwege.

Die einzigartige, zum Patent angemeldete Verstärkung des ContiPipe™ Systems bietet eine erhöhte Quersteifigkeit, die eine höhere Kollisionsfestigkeit, einen hervorragenden Dichtungsverschluss und Festigkeit gegen Abwärtsdrehung ermöglicht – unabhängig davon, welchen Weg der Gurt zurücklegen muss.

Anwendungen

  • Kupfer
  • Kohle (Kraftwerke)
  • Stein
  • Gips
  • Zement
  • Zellstoff und Papier
  • Kalkstein
  • Eisenerz
  • Flugasche
  • Nasse Asche
  • Düngemittel
  • Glas
  • Stahl
  • Holzspäne

Entwickelt für lange Weg

ContiPipe™ Gurte sind das Ergebnis einer Modellierung auf Basis der Finite-Elemente-Analyse (FEA), um den Anforderungen moderner Rollgurtfördersysteme gerecht zu werden und eine noch höhere Produktivität zu bieten. Umfassende Forschung, einschließlich dynamischer Gurtprüfungen zur Validierung der FEA, machte die Entwicklung eines Gurtes möglich, der den Belastungen einer langen Strecke standhält, insbesondere auch in engen Kurven. Außerdem ist er mit einzigartigen Eigenschaften ausgestattet, durch die ContiPipe™ seine Form behält.

  • Hervorragende Langzeit-Quersteifigkeit
  • Hervorragende Überlappungsdichtung
  • Knickstabil und mit minimierter Nahtfolge in Kurven

Auf Grundlage der FEA-Modellierung ist ein Gurt entstanden, der den hohen Anforderungen von Rollgurtförderern gerecht wird. Dies führt zu einer längeren Lebensdauer im Vergleich zu herkömmlichen Rollgurtförderern und zu niedrigeren Kosten pro Tonne Fördergut.

Gewebestoff

Stahlseil

ContiPipe™

Standard-Rohrförderband