Please choose your country or region.
United States United States
Ok
Change

Wasserstoff – für anspruchsvolle Technologien

Überall dort, wo sehr viel Energie gebraucht wird, wo hohes Gewicht eine Rolle spielt, wo Ladezyklen lang und Reichweiten von Elektrobatterien kurz sind … überall dort ist Wasserstoff ein Hoffnungsträger für die Energiewende. Insbesondere energieintensive Industrien, aber auch die Nutzfahrzeug-Mobilität vom Bergbaufahrzeug bis zum Tieflader setzen auf H2 als Energieträger, um ihren Beitrag zur Senkung der CO2-Emissionen zu leisten.

Bei Continental haben wir unsere Entwicklungsleistungen in Sachen Hydrogen verstärkt, damit Lkw, Busse oder Bagger möglichst bald emissionsfrei angetrieben werden. Mehr als 150 Jahre Produkt- und Materialkompetenz machen uns zum idealen Partner, neue Materialien für die Wasserstoff-Wertschöpfungskette zu entwickeln und optimal an der jeweiligen Kundenanwendung auszurichten. So können wir die Zukunft des Schwerlastverkehrs gemeinsam Wirklichkeit werden lassen.

Philip Nelles

Mehr Investitionen in Wasserstofftechnologien

Fünf Fragen an unseren CEO Philip Nelles zu unserem Wachstumsfeld Wasserstofftechnologien

Energieintensive Industrien setzen auf Wasserstoff als Energieträger der Zukunft. Philip Nelles sagt: Es ist noch viel zu tun.

Diese Eigenschaften zeichnen Wasserstoff aus

Position in the periodic system
1. Position

im Periodensystem


0.000000031 mm

Molekülgröße


14.4 x

geringere Dichte als die Umgebungsluft

 
 

 


120 kJ/G

gravimetrische Energiedichte


-253° Celsius

flüssiger Wasserstoff


700 bar

Transport bis zu

 
 

 

"Unsere Lösungen helfen Herausforderungen entlang der gesamten Wasserstoff-Wertschöpfungskette zu meistern, von der Produktion über den Transport, die Speicherung und Verteilung bis hin zur Nutzung in Brennstoffzellen. Unsere Reise zur Energiewende hat begonnen. Schon heute bieten wir Prototypen für verschiedene H2-Anwendungen an und kooperieren mit Universitäten und wissenschaftlichen Instituten."

Piero Mancinelli
Global Head of R&D, Industrial Fluid Solutions

Zwei Wasserstoff-Atome machen sich auf die Reise

Zwei Wasserstoff-Atome machen sich auf die Reise

Wasserstoff (H2) hat viel Potenzial – aber auch hohe Anforderungen. Continental begleitet die Entwicklung vom Ursprung bis zur Brennstoffzelle

Wenn zwei zusammenpassen, lassen sie sich nicht mehr los, gehen durch dick und dünn und sind gemeinsam stärker. Davon sind viele Arten in der Tierwelt – Pinguine, Schwertwale oder Tapire – genauso überzeugt wie so manch menschliches Zweiergespann. Selbst unter den kleinsten Elementen unserer Welt, die nur unter einem Mikroskop sichtbar werden, finden sich viele Paare: Sauerstoff, Stickstoff, Fluor oder Iod sind beispielsweise nur dann stabil, wenn sie sich mit einem zweiten ihrer Art zusammentun – und können dann ihr volles Potenzial entfalten.
Dr. Steffen Eggers

"Permeationsbeständigkeit, Antistatik und hohe Drücke sind herausfordernde und spezielle Materialanforderungen. Darum kombinieren wir unsere breite Materialkompetenz, um Elastomere, Thermoplasten und Metalle für H2-Anwendungen maßzuschneidern."


Dr. Steffen Eggers
Material Development, Exploration, Advanced Dynamics Solutions
 

Dr. Lutz Scholten

"Wir konzentrieren uns bei der Entwicklung auf jene Technologien, die nicht nur für ein Antriebskonzept genutzt werden können. So profitiert auch die Brennstoffzellen-Technologie von unseren Optimierungen bei Thermo- und Abgasleitungen."

Dirk Stuhrmann
Head of Application Engineering
Mobile Fluid Systems

Um Ihre H2 Anwendungen sicher, sauber und stabil zu machen, bieten wir Ihnen unterschiedliche Produkte, Komponenten und Oberflächenmaterialien

Ihr Branchenbedarf – unsere Motivation

Wasserstoff ist eine der Schlüsseltechnologien, um die Transformation in der Industrie voranzutreiben. Dank unserer breiten Material-Expertise entwickeln wir Lösungen für unterschiedliche Branchen.

Finden Sie hier Lösungen entlang Ihrer Wertschöpfungskette für Wasserstoff-Anwendungen und weitere Branchenbedarfe.

Energy management

Energiemanagement

Ob synthetische Kraftstoffe, Windenergie oder Wasserstoff, der Energiemix der Zukunft braucht maßgeschneiderte Lösungen. Unser Portfolio für Energiemanagement ist jetzt schon groß – und wächst stetig.

Mehr

Passenger cars

Nutzfahrzeuge

Wir sind Technologiepartner für Hersteller von Nutz- und Spezialfahrzeugen – auch bei der Weiterentwicklung von Wasserstoff-Anwendungen für Schwerlasttransport, Landwirtschaft und die Bau- sowie Bergbaubranche.
 
Mehr

Commercial Vehicles

Pkw

In Brennstoffzellen-Pkw gehören Schlauchleitungssysteme, Membranen und Tanks zu den wichtigsten Komponenten. Auch darüber hinaus bieten wir zahlreiche Komponenten von Antriebsriemen bis Fahrzeugsicherheit.
 
Mehr

Two hydrogen atoms set off on their journey

Zwei Wasserstoff-Atome machen sich auf die Reise

Wasserstoff (H2) hat viel Potenzial – aber auch hohe Anforderungen. Continental begleitet die Entwicklung vom Ursprung bis zur Brennstoffzelle.

Mehr

Out of the Old, Comes New

Aus alt mach neu

Obwohl für die Elektromobilität alle Ampeln auf Grün stehen: Mancherorts werden uns die Verbrenner noch eine Weile begleiten.

Mehr

Why Hydrogen and China are a Great Fit

Warum Wasserstoff und China gut zusammenpassen

Interview mit Dr. Jenny Yu, Leiterin der Forschung und Entwicklung (F&E) des Continental-Geschäftsfelds ContiTech in China über die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie. 
 
Mehr

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Anmerkungen?

Wenden Sie sich an Ihren Continental Ansprechpartner vor Ort oder klicken Sie unten.