CONTI WearInspect

Leistungsstarke Seilüberwachungssysteme für Stahlseilfördergurte

CONTI WearInspect

CONTI WearInspect nutzt laserbasierte Sensoren zur Messung der Gesamtdicke. Es zeigt eine Zusammenfassung des Deckschicht-Scans im Querschnitt, Daten zur Segmentstärke und zum prozentualen Verschleiß sowie die Verschleißpositionen und die ermittelte Größe in einem leicht verständlichen PDF-Bericht an.

Anwendung

CONTI WearInspect kann an Gewebe- und Stahlseilgurten eingesetzt werden, um die Veränderung der Gesamtdicke des Gurts zu messen. Das System kann den Verschleiß der Tragseite messen, wobei angenommen wird, dass kein Verschleiß an der Trommel-Deckplatte auftritt oder es kann Ultraschall-Profilmessungen der Trommel-Deckplatte durchführen, um den Verschleiß der Tragseite besser abschätzen zu können. Die Informationen zum Verschleiß der Förderer-Abdeckung können zur Vorhersage der Gurtlebensdauer sowie zur Diagnose von systembedingten Problemen, die einen vorzeitigen Verschleiß des Fördergurts verursachen, verwendet werden.

Hauptmerkmale

  • Band wird abgetastet und Daten werden über die gesamte Gurtlänge gesammelt
  • Der Kunde erhält einen Bericht, der die Position und den Umfang des Verschleißes angibt

Funktionalität

  • Erfahrenes technisches Team wird bei Ihnen vor Ort eingesetzt
  • Das WearInspect-System wird vorübergehend am Förderband montiert
  • Band wird abgetastet und Daten werden über die gesamte Gurtlänge gesammelt

Vorteile

  • Gurtdickenprofil über die Breite des Gurts
  • Konturkarte der Deckenstärke und Verschleißbild
  • Die Informationen können verwendet werden, um die Lebensdauer des Gurts vorherzusagen und systembedingte Verschleißtrends zu erkennen, die zur Verlängerung der Lebensdauer des Gurts behoben werden können

Weitere Fragen?

Kontaktformular

Download

    Stories zum Thema