Schläuche für CBM LPG Transfer

Norm GMPHOM 2009, EN 1762, BS 4089

LPG-Saug- und Druckschläuche für den Schiff-zu-Land CBM-Transfer.

Schläuche von Continental werden seit vielen Jahren für den LPG-Transfer in CBM/MBM-Anwendungen eingesetzt. Die Konfektion von Flüssiggasschläuchen für eine bestimmte Anwendung hängt von dem zu übertragenden Produkt und den Betriebsparametern ab. Insbesondere hat gekühltes Flüssiggas andere Anforderungen an das Schlauchsystem als Flüssiggas bei Umgebungstemperatur.

CBM-Schlauchsystem an Tanker angeschlossen
CBM String Strand Montage

Spezifikationen

Innendurchmesser 4" bis 12"
Auslegungsdruck 15, 19, 21 oder 25 bar
Max. verfügbare Länge Bis zu 12,2 m (40ft)
Bauarten Glatte Bohrung und raue Bohrung
LPG-Schlauchkonfektionen Kryogen und nicht-kryogen


Merkmale und Vorteile

Merkmale der LPG-Schlauchkonfektion können sein:

  • Endverschraubungswerkstoffe für Tieftemperaturbetrieb
  • Verstärkte Auskleidung entlang der Schlauchbohrung, um das Risiko einer explosiven Dekompression zu verringern
  • „Entlüftungsschnüre“ zum Absaugen des eingedrungenen Gases an den Schlauchanschlüssen

Weitere Fragen?

Kontaktformular

Download